Diagnose Complex regional pain syndrom (CRPS)

fragezeichen1-300x214

Die Diagnose „CRPS“ ist eine klinische Diagnose. Deshalb sind die Anamnese-Erhebung, die klinisch-orthopädische und neurologische Untersuchung die entscheidenden Schritte. Die Diagnose erfolgt an Hand der Budapester Diagnosekriterien, die in der beiliegenden pdf-Datei nachzulesen sind.

Vielen Ärzten, ob in Kliniken oder als niedergelassene Ärzte, sind die Diagnosekriterien nicht bekannt, obwohl sie erstmalig bereits im Jahr 2003 in Budapest vereinbart wurden. Meines Erachtens macht es daher Sinn, die pdf-Datei mit den Kriterien auszudrucken und Ärzten und Therapeuten zu übergeben. Gleiches gilt für die „Leitlinien zur Diagnostik und Therapie komplexer regionaler Schmerzsyndrome (CRPS)“, lesen, ausdrucken und den behandelnden Ärzten geben.

Grüße
Martin – ein Betroffener

Administrator

46 Jahre, CRPS linker Fuß, austherapiert, seit dem 17.3.2015 linksseitig Unterschenkelamputiert, seit 5/2016 CRPS rechter Fuß, am 11.11.2016 rechtsseitig Unterschenkelamputiert und schmerzarm, linke Hand seit 2018, rechte Hand seit 2019 betroffen