Gruppentreffen

Gruppentreffen

Kommende Veranstaltungen

1 2

comments on Gruppentreffen

  1. Nabend ,

    tjo. In Düsseldorf hat sich also nach dem ausscheiden der Elke echt niemand mehr gefunden der die Selbsthilfe Gruppe Düsseldorf übernehmen wollte ?
    Es reicht mir aber auch jetzt damit .
    2016 hatte ich Euch angeboten es zu machen aber da war noch nicht klar ob Elke kann oder nicht.

    Wenn dem netzwerk drann gelegen sein sollte auch in Düsseldorf Richtig vor Ort vertreten zu sein kann mich ja gerne via mail kontaktiert werden .
    mfg

  2. Diese Studie irritiert ….ist noch nicht so lange her, da wurde der Sudeck hysterischen Frauen zugeschrieben. Mein Arzt verlangte (mit einem Augenzwinkern zu meinem Mann), dass ich ihm die – wie einen Luftballon aufgeblasene, knallrot/blaue Hand – zum Abschied reiche, denn nun sei ja
    “ alles wieder gut“.
    Jetzt vermutet man also, dass wir auch noch empathieloser als andere sind oder werden ????? ( Wenigstens wird nicht auch noch ein Itelligenzmangel vermutet, da haben wir aber Glück…) Wie auch immer…
    Diese Forscher haben keine Ahnung von der Schmerzqualität, die es einem abfordert, den Tag irgendwie zu überleben….das kostet in der Zeit einfach alle Kraft. Trotzdem ging mir die ganze Zeit das Schicksal anderer sehr nah…und ich habe mich, so oft ich irgend konnte, in dieser schweren Zeit in der Flüchtlingshilfe engagiert.
    Ich drücke – mit meiner kleinen Restempathie??? – die Daumen, dass diese Studienleiter so etwas niiiieee in ihrem Leben erleben müssen….
    Ich jedenfalls boykottiere die Teilnahme, obwohl ich sicher eine geeignete Probandin wäre!

    1. Liebe Frau Schäfer,

      ob boykottieren die richtige Einstellung ist, darf natürlich jedem selbst überlassen bleiben.
      Ich, für mich, kann mich in den gesamten letzten 6 Jahren nicht daran erinnern, dass jemals ein
      Arzt mir gesagt hätte, dass CRPS hysterischen Frauen zugeschrieben wurde,
      da die Erkrankung bereits seit knapp 100 Jahren bekannt ist, und dieser Herr Dr. Paul Sudeck, die Erkrankung
      damals bei Verletzen im damaligen Krieg festgestellt und erstmals diagnostiziert hat.

      Also ist diese Aussage von Ihrem Arzt schon aus dem Grunde nicht ganz richtig, weil die Erkrankung auch bei Männern diagnostiziert wird.
      ( ob diese dann auch hysterisch sind, oder sein müssen, kann ich Ihnen nicht sagen).

      Hinzu kommt natürlich auch, das der Stand der Medizin sich weiterentwickelt, viele Aussagen von Ärzten, die vor ein paar Jahren noch als richtig gesagt wurden, sind heute längst überholt weil man es besser weiß.

      Ich gebe Ihnen aber natürlich recht, da es auch meine persönliche Erfahrung ist, dass es gut tut, sich abzulenken in welcher Form auch immer.
      Ich selber würde gerne an der Studie teilnehmen, habe aber die Erkrankung bereits zu lange und damit falle ich durch das Raster.

  3. Es freut mich sehr, dass es ein so schönes Treffen in Bremen war.

    Schade finde ich es, dass der angekündigte Doktor nicht dabei sein konnte, hatte ich mir doch einige Informationen von Ihm und die Gespräche mit Ihm erhofft. Aber Notfälle gehen natürlich vor, wir kennen das ja alle aus eigener Erfahrung.

    Ebenfalls bin ich sehr an der neuen Behandlungsmethode des Duisburger Orthopäden interessiert und ich werde mich dann wohl auch mal zu einem Treffen bei Frank anmelden, wenn dieser Doktor Vorort ist.

    Erstaunlicherweise ist mir von dieser Behandlungsmethode noch gar nichts bekannt, obwohl dieser Arzt doch gleich in der Nachbarschaft praktizieren soll. Leider habe ich auch noch kein Feedback von unseren Betroffenen, da Du schreibst, alle bisher Behandelten Patienten sind beschwerdefrei. Dieser besagte Arzt müsste sich vor Patienten nicht mehr retten können.

    Alles in allem scheint es aber wieder ein schöner und informativer Abend mit Frank und seiner Gruppe gewesen zu sein. Möglicherweise sollten wir einen Kurs, Chinesisch als Fremdsprache anbieten, um es bei den Bestellungen beim anschließenden gemeinsamen Abendessen leichter zu haben.

    在这个意义上说,平平安安回家来,
    亲切的问候安德烈

  4. Hallo,
    erst nach 3 Jahren habe ich die Diagnose bekommen. Alle versuche es noch zu beeinflussen ist gescheitert, trotzdem möchte kein Arzt attestieren das ich keine 2 Stunden vor Schmerzen nicht mehr arbeiten kann. Ich brauche sowas weil ich Erwerbsminderung und Berufsunfähigkeit jetzt einklagen möchte. Können Sie da gute Gutachter empfehlen die nicht mehr als 1000 Euro verlangen. Vielen Dank.
    MfG

  5. Liebe Susanne,
    alle Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter vom CRPS Netzwerk wünschen Dir einen guten Start und viel Spass bei uns. Wenn Du Fragen hast, scheue Dich nicht uns anzusprechen.
    Liebe Grüße
    Stefan
    CRPS NRW Köln e.V.
    für das CRPS Netzwerk

  6. Liebe Julia,
    vielen Dank für Deine Nachricht. Gerne können wir uns eingehender austauschen, entweder hier über einen offenen Kommentar oder Du schreibst uns über unseren Chat an (erkennbar am orangenen Button unten rechts mit einem Briefumschlag oder zwei Sprechblasen). Oder Du meldest Dich einmal bei unserer telefonischen Hotline (0221/3553383971) und wir können Dir Unterstützung und Tipps und Hinweise für Deine Situation geben.
    Liebe Grüße
    Stefan
    CRPS NRW Köln e.V.

  7. Hallo ihr Lieben!
    Gestern Abend war es soweit, unser erstes treffen im diesen Jahr.
    Wir hatten zwei neue Betroffene dabei was mich sehr gefreut hat, einmal aus Bielefeld und einmal aus Minden.
    Leider ist es so das gestern beim ersten treffen für dieses Jahr nicht alle da wahren, einige haben Abgesagt
    Und einige nicht, was ich sehr schade finde, da ich mich für jedes Treffen auch vorbereiten muss um uns euch weiter helfen zu können. Ich wünsche mir fürs nächste treffen das wieder mehr als nur drei Personen teilnehmen
    Ansonsten war es eine Gesellige runde und konnten uns auch wieder über das ein oder andere Thema austauchen.
    Unsere Themen waren zum Beispiel
    Sich gegenseitig Aufzubauen
    Anspruch auf Pflegestufe 0 nach § 45 SGB XI
    Verordnungen von Krankengymnastik
    Unterschiedliche Behandlungsmetoden
    Unterschiedliche Aussagen von Ärzten und Gutachtern über CRPS / Morbus Sudeck
    Themen zum behinderten Ausweis, wann steht mir was zu und wie und wo muss ich was Beantragen
    Verschiedene Möglichkeiten der Schmerzbewältigung
    Ich bedanke mich trotz allem für die nette Runde die wir gewesen sind und freue mich auf ein Wiedersehen.

    Euer Gruppenleiter
    Markus

  8. Hallo ihr lieben

    Ich möchte euch noch ein Frohes neues Jahr 2016 wünschen, und das alle wünsche in Erfühlung gehen.Mein wunsch ist es das 2016 ganz viele neue Gesichter zu unseren Treffen kommen und es allen Spas macht sich mit uns über dies und das zu Unterhalten . Natürlich muss nicht immer die Krankheit im Vordergrund stehen , aber der Sudeck ist auch ein wichtiges Thema in der Gruppe über den wir uns Austauchen. 

    Ich freue mich auf euch 

    Der Gruppenleiter Markus

  9. Hallo ihr lieben!!
    Wie ihr wisst haben wir Montag unser letztes Treffen für dieses Jahr gehabt, und es wahren auch einige da.
    Besprochen wurde so einiges und es waren auch wichtige Themen dabei die einen echt ans Herz gehen, zum beispiel wie ungerecht Ärzte, Behörden sein können. oder ein Thema wo es darum ging das es zu viel Infos über unsere Gruppen geben würde und das mann nicht weiß wie mann sich da Anmelden kann. Ich möchte hier noch einmal drauf hinweisen das alles was mann wissen muss auf unseren fleyer steht und wenn es was wichtiges ist ich euch per Mail Anschreibe. Das was bei Facebook usw steht ist überwiegend dafür gedacht Allgemein auf uns aufmerksam zu machen und natürlich auch zu Informieren über alles was es neues gibt.

    Alles für die Ortsgruppe Minden findet ihr auch unter minden@crps-nrw.de oder termine.crps-minden.de

    Ich wünsche euch bis zum nächsten Treffen noch eine schöne zeit und einen Guten Rutsch.

  10. Guten Morgen
    Ich bin auch Betroffene vom Crps an der Hand und dem Unterarm mit Lähmung. Ich lebe in Karlsruhe und würde mich freuen wenn sich vielleicht Betroffene aus Karlsruhe melden um Erfahrungen auszutauschen. Da es für mich nicht möglich ist nach Stuttgart zu fahren. Lg

  11. Liebe Selbsthilfegruppe
    Auf Grund des Winterlichen Wetter haben wir beim letzten Treffen beschlossen uns schon
    eine Stunde früher zu Treffen.
    das heißt wir Treffen uns schon um 18:00 Uhr und verabschieden uns um 20:00 Uhr.
    Alle die sich neu Anmelden wollen bitten wir um Beachtung, und wünschen jetzt schon einmal
    ein Frohes und Schmerzfreies Weihnachtsfest,und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Termine fürs neue Jahr gebe ich noch Rechtzeitig bekannt.

    Euer Gruppenleiter Markus Houben

  12. Hallo Frau Zeller,

    in München gibt es das Algesiologikum Klinik für Schmerzmedizin.
    Die Ärzte dort haben ein grosses Erfahrungspotenzial auf dem Gebiet des Crps. Werde selbst in Kürze für 3 Woche dort eine multimodale Schmerztherapie machen.

    Lg

  13. Liebes Selbsthilfe-Team,

    ich wende mich an Euch, da bei meinem 9-jährigen Sohn letzte Woche die endgültige Diagnose CRPS-linker Arm gestellt wurde. Wer hat Erfahrungen mit CRPS bei Kinder und könnte uns vielleicht einen Rat geben. Wir wohnen in Köln und unser Sohn soll nun in der Vestischen Kinder und Jugendklinik in Datteln stationär behandelt werden. Gibt es jemanden der Erfahrungen in der Klinik sammeln konnte? Über eine Antwort wären wir sehr dankbar.

    Liebe Grüße Jacob und Sabine

    1. Hallo Sabine,
      vielen Dank für Deine Nachricht. Wir haben tatsächlich bereits Erfahrungswerte mit der Klinik in Datteln, aber auch mit anderen Ejnrichtungen speziell für Kinder und Jugendliche.
      Gerne sollten wir uns ausführlicher unterhalten. Daher schlagen wir vor, dass Du uns einmal telefonisch kontaktierst über unsere Hotline oder auch per Email. Wenn Du uns Deine Kontaktdaten schickst, melden wir uns gerne auch bei Dir.
      Liebe Grüße
      Und eine schmerzarme Zeit für deinen Sohn
      Stefan
      CRPS NRw

  14. Hallo ihr Lieben
    Gestern war es soweit, das erste crps treffen in Minden ist gelaufen.
    Und ich muss sagen ich hätte nicht gedacht das es so positiv
    verläuft, ich bin sehr glücklich darüber wie viele Sudeten zum Treffen erschienen sind. Und wir alle freuen uns schon auf ein wiedersehen im November.
    Es gibt viel zu tuen, und sind alle voll heiß drauf wie es weiter geht.
    in diesen sinne eine schöne Schmerzfreie zeit bis zum nächsten treffen.
    Ich freue mich auf euch
    Der Markus

  15. Hier kann man ja ein ganz herzliches Willkommen sagen, da es ja gegen den Kampf unseres Untermieters geht.
    Wir hier aus Dresden wünschen Rosemarie und ihrer Gruppe in Salzburg viele kleine und große Erfolge bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben.

    Viele Grüße
    Jürgen

  16. Hallo zusammen,
    ich hatte am 29.06. eine Radiusfraktur li. Osteosynthese erfolgte am 06. 07. 2015. Meine OP ist gut verlaufen, Bewegung der Finger und Daumengelenke ok. Handgelenk in der Mobilität noch eingeschränkt, hatte bereits 4x Ergotherapie. Jetzt zunehmend Schmerzen mehr Wärme der Hand, dezente Schwellung. Schmerzen sind brennend, stechend, vor allem nachts, Skala zwischen 7 – 10. Ich hatte vor ca. 20 jahren ebenfalls nach Fraktur der re. Radius einen Sudeck. Die jetzigen Schmerzen erinnern mich sehr an die damalige akute Symptomatik. Meine re. Hand ist durch Kontrakturen der Finger verkürzt, aber überwiegend funktionsfähig. Dennoch würde ich gerne einen Spezialisten aufsuchen und meine jetzigen Beschwerden abklären lassen. Ich wohne in Köln – Porz. Über Adressen von Spezialisten würde ich mich sehr freuen. GGf. bin ich auch zum Treffen in der Gruppe bereit. ich bin Rentnerin, war von Beruf Fachkrankenschwester für Psychiatrie, habe 46 Jahre gearbeitet. Ich finde es prima das es zu diesem Krankheitsbild eine Selbsthilfegruppe mit hoffentlich auch engagierten Mitgliedern gibt. So, das wars erstmal. Über eine Antwort per E – Mail würde ich mich sehr freuen.
    L G Gerlinde Reichertz

  17. Ich wünsche den neuen CRPS Landes bzw. Ortgruppen für die bevorstehenden Aufgaben viel Engerie und Kraft.
    Möge sich unser Netzwerk weiter vergrößern und dann sich der eine oder ander auch von seinem Untermieter verabschieden können.

    Viel Erfolg und allen eine schmerzarme Zeit wünscht Jürgen aus Dresden

    1. Hallo Silke,
      vielen Dank für Deine Frage. Jetzt wäre es natürlich gut, etwas mehr über die Betroffene zu wissen, denn jeder Sudeck erscheint anders und lässt sich auch unterschiedlich behandeln. Vor allem kommt es auch immer darauf an, wie lange Deine Mitschülerin schon den „Untermieter“ beherbergt. Daher wäre es gut, wenn sie sich bei uns informiert, gerne per Email oder auch per Telefon. Wir können ihr dann Informationenüver geeignete Therapien und Hilfestellungen zukommen lassen. Erzähle Ihr doch von unserem Netzwerk und vielleicht gibt es ja auch bereits eine Selbsthikfegruppe in Eurer Nähe – einfach oben unter Landes- oder Ortsgruppen nachsehen.
      Liebe Grüße
      Stefan

  18. Sehr geehrte Damen und Herren
    Seit dem Jahre 2004 habe ich chronische Schmerzen. – Diese Schmerzen stammen aus einer Lendenwirbelkanal-Stenose. Nach der letzten Bandscheibenvorfall-OP 2013 erklärte man mir, dass eine weitere OP aufgrund meines Befundes und Alters nicht mehr möglich sein werde. Die Schmerzen treten immer nach einer Gehstrecke von ca. 30 m auf. Ich benutze seit 11 Jahren ständig einen E-Rollstuhl und bin damit ständig mobil. – An einem unverbindlichen Online- Training zur Schmerzbewältigung bin ich sehr interessiert.
    Um Zusendung von Trainingsmaterial darf ich bitten.
    Mit freundlichen Grüssen Heinz Beu, Hannver.

    1. Lieber Herr Beu,
      wir haben die Informationen zum Gesundheitstraining bei chronischen Schmerzen nur vorgestellt. Weiteres Informationsmaterial bzw. auch tiefergehende Informationen und Details zu diesem Training bekommen Sie über die im Beitrag angegebenen Webseitenlinks der Firma GET.ON.
      Dort können Sie sich auch für das Training anmelden. Wir sind lediglich die Informationsplattform für dieses Training.
      Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und eine schmerzarme Zeit
      Beste Grüße aus der Domstadt
      Dirk-Stefan Droste

  19. Hallo Stefan,
    ich hoffe Du hast die Reha gut überstanden und alles ist positiv verlaufen.
    Nachdem ich mit Andre fast 2 Std telefoniert habe (am Wochenende nach Deiner Mail) versprach er das ich Unterlagen bekomme. Diese habe ich diese Woche bekommen (mitschuld der Poststreik).
    Ich weiß jetzt wieder einmal besser bescheid nach 3 weiteren neuen Ärzten besteht keine hoffnung das die 3 Finger wieder beweglich werden. die Schmerzen werden mit Schmerzmitteln etwas besser.
    Ich würde gerne eine CRPS „Franchisesystem“ für Düsseldorf und Umgebung machen.
    Dafür bräuchte ich aber noch mehr Infos.
    Ich würde auch gerne zum Gruppentreffen nach Köln kommen.
    Ich hatte mich auch auf der Seite Registriert komme aber nicht mehr an auf der ich meine ganzen Infos geschrieben habe.
    Kannst Du mir da weiterhelfen?
    LG
    Elke

  20. Liebe Ute,
    wir können diese Diskussion gerne im Forum fortführen. Ein solches Expertenteam kann man gut in Kliniken suchen, in der man eine multimodale Schmerztherapie machen kann (zB über unsere Ärzteliste zu erfahren). Dort arbeiten mehrere Experten (Anästhesist, Orthopäde, Physiotherapeut, Ergotherapeut, Psychotherapeut) zusammen. Natürlich wäre es besser, wenn es auch ausserhalb der Kliniken solche koordinierte Vernetzung zu finden wäre. Aber leider gibt es das nach unserem Wissen, derzeit nur in der Eifel bzw. Region Trier. Bei näheren Details bitte anchatten oder -mailen.
    Liebe Grüße
    Stefan

  21. Solch ein Expertenteam wie im Artikel zugeriert zu haben ist schwierig, denn sie behandeln alle alleine, jeder fuer sich und man hat staendig Angst, dass sie sich uebergangen fuehlen, wenn man von Ponzius zu Pilatus geht.

  22. Hallo,
    Dieses würde ich besser finden als die Tabletten und Pülverchen die man sonst in der Schmerztherapie bekommt. Man hat weniger Schmerzen, es hat weniger Nebenwirkungen und man ist an keinen evt. angaben gebunden wann man was nehmen soll/muss.
    Es ist für alle die das bekommen dann relevant zu nehmen wenn man akut Schmerzen hat, es ist eine geringere wartezeit wenn die Wirkung einsetzt.

  23. Hallo,
    habe seid einem Jahr CRPS in der rechten Hand/rechter Arms.
    Rechte Hand verkrampft, Rötung, Dauerschmerz, Verdickung der Hand, Finger verkrampft nach innen nicht mehr zu bewegen, Aufgetreten nach HWS Inviltration und OP der HWS 3 Bandscheibenvorfälle in der HWS usw.
    Würde gerne Infomaterial haben, würde gerne ein „Franchisesystem“ für Düsseldorf und Umgebung machen.

  24. Leider konnten wir (CRPS Köln) in diesem Jahr nicht am Tag der seltenen Erkrankungen teilnehmen. Aber für das nächste Jahr haben wir es uns vorgenommen, schon weil unsere Vision es aussagt:
    „Es soll niemand mehr mit Morbus Sudeck in Deutschland ohne ausreichende Information über das Krankheitsbild und vor allem nicht mehr ohne professionelle Hilfe bleiben und CRPS darf zwar weiterhin eine seltene aber nicht länger eine unbekannte Krankheit bleiben.“

    Hier noch das Video zum Tag der seltenen Erkrankungen 2015 – Rare Disease Day 2015
    https://www.youtube.com/watch?v=zQIeiQ7S6tQ#action=share
    (Achtung: sehr bewegend! – auf englisch)

  25. Wir wünschen Steven und der gesamten Gruppe in Sachsen-Anhalt ganz viel Kraft und Elan um den Untermieter Herrn Sudeck erfolgreich bekämpfen zu können.

    Viel schmerzfreie und gute Tage aus Dresden

    Jürgen

    1. Hallo Christine,

      ich bedanke mich für diesen sehr interessanten Artikel. Ich würde mich freuen wenn sich noch mehr die am Symposium teilgenommen haben zu Wort melden.
      Ich glaube es wird sicherlich auch viele von uns Betroffene interessieren.
      Danke und schmerzarme Grüße aus Dresden

      Jürgen

  26. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich lebe nun schon seit mittlerweile 10 Jahren mit der Krankheit CRPS und hatte leider nicht das Glück einer Ausheilung. In dieser Zeit habe ich viele Ärzte durchlaufen und in vielen Kliniken gelegen. Nach 9 Operationen ist bei mir mitlerweile der linke Fuß versteift. Leider habe ich auch in dieser Zeit viele Allergien entwickelt.

    Hier nun meine Frage, gibt es auch in Mecklenburg Vorpommern eine Selbshilfegruppe?

    Mit herzlichen Grüßen
    Kerstin Kort

    1. Hallo Kerstin,
      ich kann Dir nachfühlen, da ich selbst am Fuß betroffen bin und auch mein Fuß absolut eingesetzt und daher vollkommen funktionslos geworden ist. Ich weiß nicht, wie Du Dich fortbewegst, aber ich sitze seit 2 Jahren im Rollstuhl.

      In MP haben wir bisher noch keine Gruppe. Aber wir sind sehr schnell mit neuen Gruppen und haben im Moment noch Hessen und Bayern auf dem Plan. Die nächsten Gruppen für Dich wären Hamburg oder Berlin. Aber auch wenn es noch keine Gruppe in Deiner Umgebung gibt, stehen wir mit allen unseren Gruppen über Email, Chat, Whatsapp und Telefon immer gerne zur Verfügung. Du erreichst unsere Hotline unter 0221/3553383971. ich persönlich bin zur Zeit nur schriftlich zur Verfügung, da mein Gesundheitszustand nicht der beste ist und ich für eine telefonische Unterstützung bzw. Beratung nicht in der Lage bin. Das Stichwort Allergien sind uns auch nicht unbekannt, es gibt in unserem Netzwerk einige Betroffene, die ebenfalls mit Allergien seit dem Zudeckt zu tun haben. Hier würde ich Dir unsere Whatsappgruppe empfehlen.
      Ich wünsche Dir Alles Gute
      und eine schmerzarme Zeit
      Stefan

  27. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe letzte Woche die Diagnose Morbus Sudek (am Fuß) erhalten. Gibt es auch in München eine Selbsthilfegruppe für diese Erkrankung? Ich konnte keine finden.
    Auch bräuchte ich dringend einen fachkundigen Arzt für meine Behandlung. Können Sie mir einen geeigneten Arzt nennen?
    Es wäre eine sehr große Hilfe für mich Kontakte zu bekommen.

    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Karin Zeller

    1. Sehr geehrte Frau Zeller,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Wie Sie berichten, haben Sie die Diagnose gerade erst frisch bekommen,
      da kann ich Ihnen auf jeden Fall viel Glück wünschen, damit Sie schnell professionelle Behandlung
      (multimodale Therapie nach Behandlungsleitlinie) erhalten. Denn ein früh erkannter CRPS kann auch gut
      behandelt werden und oftmals auch (vollständig) zurückgedrängt werden.

      Ganz richtig, wir haben (noch) keine Selbsthilfegruppe im Münchner Raum bzw. in Bayern. Aber wir haben
      dort bereits erste Vorbereitungen. Aber auch wenn keine Selbsthilfegruppe in der Nähe zu finden ist,
      möchten wir mit dem CRPS Netzwerk – Gemeinsam stark. für alle CRPS Betroffenen Unterstützung bieten.
      Sie können gerne unsere CRPS Hotline unter 0221 / 3553383971 anrufen, um dort durch andere Betroffene
      und eine unserer anderen Landesgruppen betreut zu werden. Wir senden Ihnen entsprechende Listen für
      Ärzte und Fachpersonal an Ihre angegebene Emailadresse.
      Viele Grüße
      und eine schmerzarme Zeit
      Dirk-Stefan Droste
      CRPS NRW.

    2. Sehr geehrte Frau Zeller,

      mit der Emailadresse, die Sie hier angegeben haben, stimmt etwas nicht. Unsere Email mit den gewünschten Adressen ist zurückgekommen.
      Bitte prüfen Sie die Adressen geben uns ggf. eine andere Emailadresse an.

      Beste Grüße aus der Domstadt
      Dirk-Stefan Droste
      CRPS NRW

Deine Spende hilft helfen! Wenn jeder nur einen Euro gibt, können wir die Bekanntheit von CRPS steigern und für Forschung sorgen.
Bitte spenden Sie jetzt!