Neuses zum Gruppentreffen in Minden

erfahrungsaustausch2

Da wir am 25.04.2016 Gruppentreffen in Minden hatten, muss ich echt mal sagen, dass alles sehr harmonisch abgelaufen ist.

Wir waren insgesamt 10 Leute und es hat einen riesen Spaß gemacht, die Gruppe zu leiten, wir hatten gute Themen und konnten uns auch mal in Ruhe über das ein oder andere unterhalten.

Ich meine sagen zu dürfen, dass es allen gefallen hat und sich jeder auf den nächsten Termin freut.

Punkt 1 unserer Themen war,  warum wir so unterschiedlich behandelt werden, oder warum wir alle in die gleiche Schublade gesteckt werden, als wenn wir uns unsere Krankheit nur einbilden würden.

Punkt 2 war, dass wir alle so schlecht bei Gutachtern behandelt werden und die Fehleinschätzungen der Gutachter uns gegenüber.

Ich wünschte mir, dass wir alle so behandelt werden, wie wir es verdient haben und nicht alle in die Simulanten-Schublade gesteckt werden.

Ich möchte mich zum Schluß noch mal bei meiner Gruppe für das tolle Treffen bedanken und sagen, dass es sehr viel Spaß gemacht hat.

Ich freue mich auf das nächste Mal in Minden

Euer Gruppenleiter Markus

Administrator

46 Jahre, CRPS linker Fuß, austherapiert, seit dem 17.3.2015 linksseitig Unterschenkelamputiert, seit 5/2016 CRPS rechter Fuß, am 11.11.2016 rechtsseitig Unterschenkelamputiert und schmerzarm, linke Hand seit 2018, rechte Hand seit 2019 betroffen