Online-Interviews im Bereich chronischer Schmerz

„Was ist eine wirklich gute Frage?“ Sie als Patient*in entscheiden!

Wir veröffentlichen hier eine Anfrage von EVaSIMST

-Bitte unterstützen Sie uns!-

Wer sind wir?

EVaSIMST ist ein Projekt, das von der Deutschen Forschungsgesellschaft gefördert wird. Wir wollen einen Fragebogen erstellen, der Ihre Erfahrung zu einem Leben mit Schmerzen so abbildet, dass Wissenschaftler:innen und Behandler:innen Ihre Situation besser verstehen.

Worum geht’s?

Fragebögen sind wichtige Bestandteile in der Schmerztherapie – Sie haben das sicher schon oft erfahren. Viele von Ihnen haben aber den Eindruck, dass häufig Dinge gefragt werden, die mit Ihren Erfahrungen und Anliegen an eine Schmerztherapie wenig zu tun haben.

In den vergangenen Monaten hatten wir die Gelegenheit, zusammen mit Patientenvertreter:innen und Behandler:innen Vorstellungen dazu zu entwickeln, was und wie wir Sie fragen sollten, damit Ihre Erfahrungen in einer Schmerztherapie so von den Behandler:innen verstanden werden können, wie Sie das auch ausdrücken möchten.

Was wünschen wir uns von Ihnen?

Wir haben nun aus diesen ersten Ergebnissen Fragen formuliert. Jetzt geht es darum zu testen, ob diese Fragen verständlich sind, ob Ihnen das Bearbeiten Mühe macht und ob die erforderliche Zeit für die Bearbeitung zumutbar ist.

Wir möchten Sie daher einladen, in einem direkten Interview mit einem/einer unserer Mitarbeiter:innen Frageformulierungen in dieser Hinsicht (Verständlichkeit, Schwierigkeit, Zumutbarkeit) zu bewerten und uns Rückmeldungen für Verbesserungen mitzugeben.

Wie lange wird es dauern?

Das Interview wird ca. 90 Minuten dauern. Bei Bedarf können wir Pausen einlegen bzw. Termine auch an mehreren Zeitpunkten einplanen.

Wie findet dieses Interview statt?

Das Interview wird über ein online-Portal (Skype, Zoom o.ä.) stattfinden. Sie werden die aktuelle Version des Fragebogens bearbeiten und laut darüber sprechen, was Sie zu welcher Frage denken oder erwarten, was wir von Ihnen wissen wollen. Der Interviewer wird am Ende noch einige Fragen mit Ihnen durchgehen.

Was passiert mit Ihren Daten?

Die von Ihnen erfassten Daten sind anonym. Zu keinem Zeitpunkt sind Rückschlüsse auf ihre Person möglich. Ihre Teilnahme ist freiwillig. Sie können jederzeit aufhören.

Sie haben Interesse?

Nähere Informationen zu unserem Projekt finden Sie auf EVaSIMST — Deutsch (externer Link)

Sie können auch über den QR-Code unsere Homepage direkt besuchen.

Oder Sie wenden sich direkt an Herrn Stefan Hager: stefan.hager@uniklinikum-dresden.de.


Handzettel/Flyer der Umfrage herunterladen (PDF-Dokument, 196 kB)