Teilnehmer/innen für eine CRPS-Studie gesucht

Kiel, 29.05.2021

(c) Wokandapix / pixabay

Für die Erforschung eines neuen Behandlungsverfahrens werden im Rahmen einer Doktorarbeit am Universitätsklinikum Schleswig-Holsteins (UKSH Kiel) Probanden mit einem komplexen regionalen Schmerzsyndrom (CRPS / Morbus Sudeck) im Bereich der Hand gesucht.


Verfahren

Durch schmerzfreie sensible Stimulation der Fingerspitzen mittels eines elektrostimulierenden Handschuhs werden direkt in den für die Hand zuständigen Gehirnarealen Lernprozesse angeregt.

Dauer

Nach Einweisung vier Monate. Die Anwendung erfolgt jeweils eine Stunde täglich zu Hause. Eine nicht belastende Tätigkeit bspw. Lesen oder Fernsehen ist zeitgleich möglich. Es findet eine Vor-, Zwischen- und Nachuntersuchung am UKSH in Kiel statt.

Teilnahmevoraussetzung

Patienten/innen mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen an der Hand durch ein CRPS. Die Untersuchungen umfassen jeweils auch ein MRT (keine Strahlenbelastung), daher sollten Sie keine elektrischen oder metallischen Geräte im oder am Körper tragen. Die Studie bietet die Möglichkeit, das neuartige Stimulationsverfahren (Fa. TipStim) auszuprobieren.

Für Fragen und Interesse stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Sind Sie interessiert?

Dann wenden Sie sich bitte an:
Frau Vanessa Rehm
E-Mail: studien.schmerzsektion@gmail.com (Betreff:tipstim)
Tel.: 0431 / 500 – 23911