Was ist eine SCS?

SCS steht für Spinal Cord Stimulation oder Neurostimulation. Es handelt sich hierbei um eine minimal-invasive Therapieform bei CRPS und anderen neuropathischen Schmerzen. Dabei wird in den sog. Epiduralraum eine haudhfeine Sonde eingebraxcht, die mittels eines implantierten Generator geringe elektrische Ströme die Schmerzsignale zum Gehirn maskiert bzw. blockiert. Vor der eigentlichen Implantation wird in einer Testphase mit einem externen Generator die Wirksamkeit getestet.

Comment on this FAQ

Deine Spende hilft helfen! Wenn jeder nur einen Euro gibt, können wir die Bekanntheit von CRPS steigern und für Forschung sorgen.
Bitte spenden Sie jetzt!