(0221) 98 43 15 0Mo-Fr 09.00 bis 17.00 Uhr, Do bis 20.00 Uhrbund@crps-netzwerk.org

Was kann man gegen CRPS tun?

Zu den Behandlungen bei CRPS gehören eine medikamentöse Einstellung bei sehr starken Schmerzen auch mit Opiaten. Dazu ist eine intensive Physiotherapie, Krankengymnastik (vorhandene Bewegung erhalten), Lymphdrainage, Ergotherapie, Spiegeltherapie und psychologische Unterstützung (Psychotherapie/Verhaltentherapie) notwendig.

Comment on this FAQ